Show & Events


LAURA TSCHAGGELAR IST JURY MITGLIED BEIN NATIONAL TREND VISION AWARD 2017

Im kommenden September wird Laura Tschaggelar den Trend Vision Award mal von einer anderen Seite erleben. Denn Sie freut sich schon riesig darauf als Jury Mitglied in der Kategorie Color tätig sein.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


MY SELF COACHING DAY

Im Mai fand anlässlich des My Self Magazins der Coaching Day statt. Dabei durften die Color Club Mitglieder die Kandidatinnen beraten und total verändern. Dabei entstanden super schöne Ergebnisse, die Ihr dann in der August Ausgabe der My Self sehen könnt. Hier erlebt Ihr schon mal ein kleiner Einblick:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


TOP AKTEUR TAGUNG WIEN

Im März fand die Top Akteur Tagung  Wien statt. Dort trafen sich alle Akteure der DACH Länder. Laura Tschaggelar konnte sich fachlich mit Ihren Berufskollegen austauschen, zudem wurde Sie über die kommenden Trends und Innovationen informiert.

Top Akteur Tagung

 


HAAREWELLE LERNENDE FRISIEREN

Das ganze Hair Fashion Team ist sehr stolz darauf, dass unsere Lernenden an der Haarewelle im März 2017 ein sehr gut erreicht haben.
Brian Schlid 1. Lehrjahr Brushing/ Monia Pezzetti 2. Lehrjahr Schnitt& Brushing 

 


COLOR CLUB WORKSHOP

Im Dezember 2016 trafen sich die fünf Color Club Member aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, im World Studio Frankfurt. Dabei wurden neue Colorationstechniken für das kommende Jahr entwickelt. Diese werden dann in Seminaren weitergegeben. 

 

 


LAURA TSCHAGGELAR WIRD MITGLIED IM COLOR CLUB

August 2016. Ein lang ersehnter Traum von Laura Tschaggelar geht in Erfüllung, Sie wird Mitglied im Wella Professionals Color Club. Dieser besteht aus einem Mitglied aus Österreich, drei aus Deutschland und Ihr als einzige Vertreterin der Schweiz.

Die fünf Mitglieder sind die absoluten Farbexperten der Branche. Mit Ihrem Know-how entwickeln Sie mit Hilfe von Forschung und Entwicklung neue Farbtechniken, die Sie dann in Seminaren weitergeben. Zudem besteht die Arbeit darin neue Produkte aus erster Hand zu testen, bevor sie auf dem Markt erscheinen.

 

 


SEMINARE BY LAURA TSCHAGGELAR

Immer wieder war Laura Tschaggelar national& international unterwegs um für die Firma Wella Professionals  Seminare zu geben. Sie wurde dabei Backstage von Filialleiterin Belinda Sandmeier aktiv unterstützt.

 


WELLA TREND COLLECTION ON TOUR

Im April 2014 fand die Trend Collection on Tour statt. Laura Tschaggelar war als Akteurin für Wella eingesetzt, um die neusten Trends im Bereich Schnitt und Farbe zu Präsentieren. Die Tour fand an verschiedenen Orten in der ganzen Schweiz statt.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 


AUSZEICHNUNG ZUM WELLA TOP AKTEUR

An der Top Akteur Tagung in Amsterdam wurde Laura Tschaggelar offiziell in den Elitären Kreis aufgenommen. 

In der Schweiz gibt es nur vier weitere Wella Professionals Top Akteure, welche auf der Bühne an diversen Shows, Fotoshooting sowie Seminaren National und International mitarbeiten 

 


TREND SCOUTING NEW YORK

Im April 2013 fand das Wella Trend Scouting in New York statt. Als einzige Schweizerin, durfte Laura mit 10 Elite Coiffeuren nach 

New York reisen um die neusten Trend Entwicklungen zu analisieren. Es wurden verschiedene Wokshops bei 
New Yorker Star Coiffuren angeboten. Die Reise war wiedermal erneut sehr eindrucksvoll und bot neue Impressionen, 
die im Geschäft umgesetzt werden. 

 


TREND VISION 2012, 3 PLATZ BEIM COLOR AWARD

Mit ihrem Team, holte sich Laura den Bronze Sieg in der Kategorie Color am Trend Vision Award in Mannheim. 

Sie überzeugte mit einem grafischen Haarschnitt und starken Farbkontrasten.

 


INTERCOIFFURE WORLD CONGRESS ROM

Im Juni 2012 fand der Intercoiffure Weltkongress statt. Dabei wurden verschiedene Shows von den Internationalen Kreativ Teams geboten. Auch das Schweizer Team, darunter Laura Tschaggelar, bot eine Show, mit dem Thema Misterious Withe, dabei wurde mit extremen Sculpturen gearbeitet, sowie grafischen Haarschnitten und Colorationen in Schwarz und Weiss.

 


FASHION WEEK BERLIN

Im Juni 2012 durfte Laura Tschaggelar an der Stylenite in Berlin die Laufstegmodels von Michael Michalsky mitfrisieren. Das Motto war Personal Sunshine. 

 

 


24. FEBRUAR 2012

Auch unser Salon ist jetzt auf Facebook zu finden. Auf unserer Seite finden Sie regelmässige News rund um den Coiffeur, Mode und die neusten Trends. Ausserdem erhalten Sie die Chance an attraktiven Wettbewerben teilzunehen und von Sonderaktionen zu profitieren.

Werden Sie heute noch Fan, wir freuen uns auf Sie!

https://www.facebook.com/IntercoiffureFashionHouse

 

 


04. APRIL 2011

Laura Tschaggelar frisiert an der Intercoiffure Trend Show in Zürich
Am 4. April fand die Trend Show der Intercoiffure in Zürich statt. Dabei wurden Frisuren Trends Präsentiert. Die sieben Mitglieder des Createuer Teams bei der auch Laura Tschaggelar mit dabei ist, zeigten auf der Bühne alles zum Thema "Locken Styling" was in diesem Jahr absolut im Trend ist. Vor allem lange Haare werden wieder Voluminöser und Lockiger Frisiert, sei es als out of bed look oder mit Hilfe des Lockenstabs. Auch kürzere Haare werden nicht mehr nur mit dem Glätteeisen bearbeitet, sondern auch wieder mehr geföhnt. Alle dieses Kreationen sollten zeigen dass es nicht immer notwendig ist, die Haare anders zu schneiden um die gewohnte Frisur zu verändern. Es ist möglich nur durch eine andere Föhn Technik mal anders auszusehen. Sei es für eine Party, Hochzeit oder einfach nur mal so, weil man Lust auf eine Veränderung hat. Die zwei Interpretationen von Laura Tschaggelar sehen Sie hier: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


30. MÄRZ 2011

Veranstaltung der Gruppe "Intercoiffure Mittelland", im Fashion House Tschaggelar
Am Mittwochabend fand in unserem Hause, eine Präsentation bei der sich alles um Haarfarben drehte statt. Dabei wurde eine Haarfarbe mit lebendigen und facettenreichen Effekten, von Laura Tschaggelar und Ihrem Team präsentiert. Sie lässt das Haar mehr Dimensional erscheinen. Den Bericht sowie eine Foto Galerie, die die Presse gemacht hat, finden Sie unter folgendem Link: http://www.grenchen.net/blog/2011/04/03/surprise-abend-beim-interciffure-fashion-house-neue-frisuren-und-neue-mode 

 


20. MÄRZ 2011

Lernedefrisieren im Landhaus in Solothurn
In Solothurn fand diesen Sonntag das all jährliche Lernedefrisieren statt. Auch die Auszubildenden vom Fashion House haben daran teilgenommen und hervorragende Resultate erzielt. Alisa Rüfenacht im 1. Lehrjahr, musste am Modell ein Modisches Brushing durchführen. Sie hat mit ihrer Interpretation die Bestnote sehr gut erreicht. Nathanja Weber unsere Auszubildende im 2. Lehrjahr, war auch mit dabei und musste am Modell einen kompletten Haarschnitt, sowie ein Brushing durchführen. Auch Sie bekam die Bestnote sehr gut, für Ihre Kreation. Das Fashion House Team gratuliert ganz herzlich! 

 


DEZEMBER 2010

Laura Tschaggelar schliesst die Coiffuremeister Prüfung mit einer Bestnote von 5.7 ab
Ab jetzt zählt auch sie zu den eidgenössisch Diplomierten Coiffuremeistern. Nach der drei Jährigen Schulzeit neben dem alltäglichen Arbeit im Betrieb, hat sie ihre Abschluss Prüfung bei der es um Betriebswirtschaft handelt mit einer Bestnote von 5.7 abgeschlossen

 


TREND SCOUTING IN LOS ANGELES 2010

Im September dieses Jahres fand ein Trend Scouting in Los Angeles statt. Als einzige Schweizerin durfte Laura Tschaggelar mit zehn deutschen Elite Coiffuren nach Amerika reisen.Die Reise war sehr eindrücklich und bot viele neue Impressionen. Sie besuchte verschiedene Starcoiffure in Venice sowie Los Angeles: Darunter befanden sich Sally Hirshberger sowie ein John Frieda Salon. Das Highlight der Reise war die Präsentation der Trends von Frederic Fekkai und der Workshop, an dem das gesehene in die Tat umgesetzt wurde.

 


"AUF DER BÜHNE ZU STEHEN BEREITET MIR GROSSE FREUDE" – LAURA TSCHAGGELAR, ERFOLGREICHE GRENCHNER COIFFEUSE

(Sabine Waelti) – Die Grenchner Coiffeuse Laura Tschaggelar hat in den letzten Jahren mit Erfolg an zahlreichen Frisurenwettbewerben teilgenommen. Auch in den kommenden Monaten steht bei der Geschäftsführerin des Fashion House Tschaggelar einiges auf dem Programm.
"Während den Wettbewerben bin ich nie nervös. Vor der Rangverkündigung aber schon." Laura Tschaggelar, Geschäftsführerin des Fashion House Tschaggelar in Grenchen, machte in den letzten Jahren mehrfach als Siegerin von Frisurenwettbewerben von sich reden.

 Auch dieses Jahr stehen bei ihr wieder diverse Wettbewerbe auf dem Programm. Vor kurzem hat sie Fotos von ihren Kreationen für den Wettbewerb "Trend Zoom" von Goldwell sowie für den Hairdressing Award eingesandt. Beim "Trend Zoom" bedeutet ein erster Rang die Chance, an der Weltmeisterschaft in Paris teilzunehmen. 

Durch die Wettbewerbe gewinne sie an Erfahrung, die sie im eigenen Geschäft umsetzen könne und sie bleibe stets auf dem Laufenden bezüglich neusten Trends. Ihre neuste Dienstleistung ist eine organische Haarfarbe: "Es ist eine Farbmischung, die besonders natürlich aussieht und für weniger harte Übergänge zwischen der Färbung und dem Ansatz sorgt", so Laura Tschaggelar. Schweizweit bietet nur eine weitere Coiffeuse dieselbe Farbmischung an."Auf der Bühne zu stehen bereitet mir grosse Freude", nennt sie einen weiteren Grund für ihre Teilnahme an Wettbewerben. "Zudem ist es spannend, die international Besten zu sehen und ihnen zuzuschauen." Auch gefalle es ihr, dass sie Starfotografen und andere bekannte Persönlichkeiten wie etwa Laufstegtrainer Bruce Darnell kennenlerne. 

Die Teilnahme an Wettbewerben habe auch Schattenseiten – das Proben sei zeitaufwändig und an den Anlässen selbst müsse sie lange Wartezeiten in Kauf nehmen.
Die positiven Seiten würden aber überwiegen. "Die Wettbewerbe sind für mich nicht nur Beruf, sondern auch Hobby – sie geben einen Ausgleich zur Arbeit im Geschäft", so Laura Tschaggelar, welche Ende Juni die Höhere Fachprüfung im Coiffeurgewerbe abschliesst.Zudem gehört die vielbeschäftigte Coiffeuse dem "Circle of Excellence" an – einer Gruppe junger Leute, welche durch die Firma Wella gefördert werden. Dafür hat sie sich nicht beworben, die Firma kam von sich aus auf sie zu: "Ich werde von Wella regelmässig zu Seminaren und Meetings eingeladen, das ist sehr spannend."Sie setze sich laufend mit Themen rund um die Wettbewerbe auseinander, so Laura Tschaggelar, etwa indem sie Fashion TV schaue. "Die Ideen selbst entstehen aber jeweils relativ spontan."   

 

 


DEN DRITTEN RANG FÜR LAURA BEI DER NATIONALEN COLOR ZOOM CHALLANGE 2010 VON GOLDWELL

Wieder wurde ein Foto eines Trends erstellt, mit dem Fokus auf die Farbe. Wie schon beim letzten Mal, musste es eine eigene Interpretation sein. Auch das Make Up wurde bewertet. In diesem Jahr reichte ihre Interpretation von "just naked" dann sogar für den nationalen dritten Rang.

 


TREND VISION 2009, ZUM DRITTEN MAL IN FOLGE HEISST DER NATIONALE SIEGER LAURA TSCHAGGELAR

Der Tag des Trend Vision Finals war angerrückt und die Finalisten reisten nach Köln. Nun wurden die erstellten Frisuren anhand einer grossen Show nochmals präsentiert. Auf der Bühne wurde live geschnitten und coloriert. Auch das Make Up und die Kleidung wurden bewertet. Davon wurde dann je ein Sieger in den Kategorien Young Talent sowie Color gekürt. Zum dritten Mal in Folge gewann Laura Tschaggelar die Kategorie Young Talent – diesen Heattrick hat bis anhin noch niemand erreicht. Durch den nationalen Gewinn reiste Laura dann wieder zum internationalen Finale nach Berlin, wo sie als Vertreterin der Schweiz gegen 53 Nationen antrat. 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


LAURA TSCHAGGELAR NIMMT AN DER TREND FACTORY 2009 TEIL

Auf Grund einer eingesendeten Bewerbung, wurden Teilenehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgewählt um im Juni 2009, an der Wella Trend Factory teilzunehmen. Man musste wieder aus vier vorgegebenen Trends, einen interpretieren. Die ganze Kreation umfasste Haare, Make Up und Kleidung. Alle Teilnehmer mussten die Arbeiten live in Darmstadt, im Wella Studio erstellen. Es standen Trend-Coches zur Hilfe. Die Kreationen der Teilnehmer wurden dann Fotografiert. Anhand dieser Fotos, wurden sechs Schweizer Finalisten pro Kategorie, sowie sechs Österreicher und zwölf Deutsche ausgewählt, die das drei Länder Finale in Köln antreten können. Laura Tschaggelar gehörte mit ihrem Foto zu den Finalisten der Schweiz. 

 


INTERCOIFFURE WORLD CONGRESS ROM

Im Juni 2012 fand der Intercoiffure Weltkongress statt. Dabei wurden verschiedene Shows von den Internationalen Kreativ Teams geboten. Auch das Schweizer Team, darunter Laura Tschaggelar, bot eine Show, mit dem Thema Misterious Withe, dabei wurde mit extremen Sculpturen gearbeitet, sowie grafischen Haarschnitten und Colorationen in Schwarz und Weiss.

 


LAURA TSCHAGGELAR GEWINNT DEN NATIONALEN WELLA TREND VISION 2008 UND DEN TOP HAIR SPEZIAL PREIS

Diesmal war es Trend Factory Lyrics, der Laura zum Sieg verholfen hatte. Der ganze Ablauf des Wettbewerbs verlief wider gleich wie im Jahre 07. Wieder wurden Anhand der eingesendeten Fotos der Teilnehmer, die Finalisten ausgewählt. Von diesen wurde Laura Tschaggelar, zum zweiten Mal in Folge zur Siegerin erkoren. Dazu gewann sie auch noch den Top Hair Spezialpreis für die beste Coloration. Durch diesen Gewinn, war es ihr wieder möglich am internationalen Trend Vision Award in Lissabon, die Schweiz zu vertreten. 

15

 


LAURA TSCHAGGELAR GEWINNT DEN NATIONALEN WELLA TREND VISION 2007

Im September 07, fand das drei Länder Finale des Wella Trend Visions statt. Dabei musste einer von vier Trends mit einer eigenen Kreation interpretiert werden. Diese bestand aus Haare, Make Up und Kleidung. Im Vorfeld wurden Fotos eingeschickt. Anhand von denen, wurden sechs Finallisten ausgewählt, bei welchen Laura Tschaggelar dabei war. Das Finale fand in Wien statt. Es wurde gross gefeiert: Am Abend vor dem Trend Vision Award, fand eine Stylisten Party statt, die von Sonia Kraus moderiert wurde. Als Stargäste eingeladen war Comedian, Oliver Pocher und Laufsteg Trainer, Bruce Darnell.



Am nächsten Tag fand das Duell der Coiffure statt. Es trafen die sechs Finalisten der Schweiz, sowie sechs aus Österreich und zwölf aus Deutschland aufeinander. Die Frisuren, wurden dann auf der Bühne nochmals live erstellt. Laura Tschaggelar wurde zum nationalen Trend Vision Sieger ernannt. Somit bekam Laura die Gelegenheit, mit ihrer Kreation - als einzige - die Schweiz am internationalen Finale zu vertreten. Der Event fand im November in Barcelona satt, wobei 53 Nationen vertreten waren.